Löffler Diakoniewerk

Josias Löffler Diakoniewerk Gotha gGmbH

Diakonie-
sozialstationen gGmbH

Suche

In
christlicher
Tradition

Verhinderungspflege

Die genaue Bezeichnung lautet: "Häusliche Pflege bei Verhinderung der Pflegeperson", ist im § 39 SGB XI geregelt und somit eine Leistung der Pflegeversicherung.

Anspruch haben Pflegepersonen, die einen Pflegebedürftigen mindestens ein halbes Jahr lang gepflegt und hierfür Pflegegeld aus der Pflegeversicherung erhalten haben. Sind sie- in der Regel aus Krankheits- oder Urlaubsgründen - an der Erbringung der Pflege gehindert, besteht für 42 Tage im Kalenderjahr ein Anspruch darauf, dass der Pflegebedürftige durch jemand anderes, z. B durch einen Pflegedienst gepflegt wird.

Wird diese Möglichkeit nicht genutzt, kann die Verhinderungspflege auch stundenweise über das Jahr verteilt beantragt werden, um Pflegepersonen zu entlasten. Die Aufwendungen der Pflegekasse für diese Leistung dürfen den Betrag von aktuell 1.612 Euro je Kalenderjahr nicht übersteigen.
Bei entsprechender (finanzieller) Bedürftigkeit des Pflegebedürftigen nach
sozialhilferechtlichen Maßstäben, die im SGB XII - festgelegt sind, kann nach Ausschöpfung des Anspruchs gegenüber der Pflegekasse ein Antrag auf Übernahme der entstehenden notwendigen Kosten aus Mitteln der Sozialhilfe im Rahmen der Hilfe zur Pflege beim zuständigen Träger der Sozialhilfe gestellt werden.

mehr zu unseren Einrichtungen

Flyer Diakoniesozialstationen gGmbH »Download

Serviceangebote der Diakoniesozialstationen gGmbH »Download

Spezialisierung im Bereich Palliativpflege weitere Infomationen »Download

Lebens- & Wohngemeinschaft in Waltershausen / Ibenhain »Download

 

 

Monatsprogramm der Lebens- und Wohngemeinschaft Waltershausen/Ibenhain 2017

Flyer Mai 2017 »Download

Monatsprogramm Seniorentagesbetreuung Waltershausen 2017

Flyer Mai 2017 »Download

Monatsprogramm Seniorentagesbetreuung Gotha 2017

Flyer Mai 2017 »Download

 

 

Newsletter Diakoniesozialstationen gGmbH

Neuigkeiten aus der Diakoniesozialstastion Ausgabe 01/2017 »Download

Kontakt

Ansprechpartner:

Frau Ellen Lips

Geschäftsbereichsleitung

E-Mail: ellen.lips@loeffler-diakoniewerk.de

 

Ansprechpartner:

Frau Melanie Zeranski

Pflegedienstleitung

Email: melanie.zeranski@loeffler-diakoniewerk.de

 

Ansprechpartner:

Frau Susanne Planer

Pflegedienstleitung

Email: susanne.planer@loeffler-diakoniewerk.de

 

Tel.: 03621/ 733 799 0
Fax: 03621/ 733 799 10

Diakoniesozialstationen gemeinnützige GmbH
Brühl 9
99867 Gotha