Löffler Diakoniewerk

Josias Löffler Diakoniewerk Gotha gGmbH

Diakonie-
sozialstationen gGmbH

Suche

In
christlicher
Tradition

Wie erhalte ich eine Pflegestufe?

Wie komme ich zu einer Pflegestufe ?

Den Antrag auf eine Pflegestufe muss der Betroffene bei seiner Krankenkasse stellen. Er wird rückwirkend ab Datum der Antragstellung genehmigt und ein Gutachter des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen prüft zuvor im häuslichen Umfeld die Anspruchsvoraussetzungen und gibt dann der Pflegekasse eine Empfehlung. Eine Pflegebedürftigkeit liegt vor, wenn der Versicherte infolge Krankheit, Körperverletzung oder Kräfteverfalls so hilflos ist, dass er für bestimmte Dinge im Ablauf des täglichen Lebens in erheblichem Umfang täglich der Hilfe anderer Personen bedarf.

Nach Bedürftigkeit wird unterschieden in Stufe I ("erheblich pflegebedürftig"), Stufe II ("schwer pflegebedürftig") und Stufe III ("schwerst pflegebedürftig"). Nach der attestierten Pflegebedürftigkeit richten sich die von der Pflegekasse gezahlten Pflegesätze.

 

Unabhängig des Vorliegens einer Pflegestufe erhebt der MDK den Bedarf an allgemeiner Beaufsichtigung und Betreuung, die aufgrund einer demenzbedingten Fähigkeitsstörung, einer geistigen Behinderung oder psychischen Erkranung dauerhaft zu einer erheblichen Einschränkung der Alltagskompetenz führt. Dies gilt auch , wenn der Anspruch auf PS 1 nicht erfüllt wird.

Weitere Informationsmaterialien

Ein Pflegetagebuch gibt es »Download

Kontakt

Ansprechpartnerin:
Frau Ellen Lips
Geschäftsbereichsleitung

E-Mail: ellen.lips@loeffler-diakoniewerk.de
Tel.: 0 36 21 73 37 990
Fax: 0 36 21 73 37 99 10

Diakoniesozialstationen gemeinnützige GmbH
Brühl 9
99867 Gotha